• Startseite|
  • News|
  • Games|
  • Kino|
  • Bücher|
  • Verlosung|
  • Partner|
  • Impressum

  • Neueste Reviews zu Drama:
    The Professor and the Madman
    Der Sprachforscher James Murray galt schon immer als ziemlich wortgewandte Persönlichkeit. Zahlreiche verschiedene Sprachen der Welt beherrschte er fließend, nachdem er sich diese vollkommen autodidaktisch beigebracht hatte. Es scheint also, als wäre er für diese besondere Herausforderung besser geeignet, als jeder andere Mensch auf der Welt: Er soll die erste Ausgabe des Oxford English Dictionary verfassen, dem umfangreichsten Wörterbuch der Welt, das absolut jedes existierende englische Wort beinhalten soll. Doch während Murray zunehmend am Herkunftsbeleg manches Begriffs verzweifelt, bekommt er ungeahnte Hilfe: Der mysteriöse Dr. William Chester Minor hat es sich schli (...)
    Once upon a time in... Hollywood
    Rick Dalton, Star der Westernserie „Bounty Law“ ist unzufrieden mit seiner Karriere. Trotz der aus seiner Sicht hervorragenden schauspielerischen Leistungen gelingt es ihm einfach nicht, die großen Rollen zu ergattern und endlich den Ruhm zu erlangen, den er sich seit vielen Jahren wünscht. Sein einziges Angebot: Die Rolle in einem Italo-Western, einem Genre das seinerzeit nicht gerade dafür bekannt ist, kommerziell besonders erfolgreich zu sein. Widerwillig den Job angenommen, sieht er jedoch seine einzige Chance auf Erfolg darin, sich mit den Nachbarn Roman Polanski und Sharon Tate anzufreunden. Dumm nur, dass ausgerechnet im Jahre 1969 auch der Mörder Charles Manson se (...)
    The Irishman
    Frank Sheeran hat in seiner Vergangenheit gefährliche Zeiten hinter sich gebracht: Einst einfacher Fleischlieferant, arbeitete er schon bald als Geldeintreiber und Handlanger für den Boss der amerikanisch-italienischen Mafia Russell Bufalino. Und da einmal angekommen, war der Weg auch nicht mehr weit, schon bald Leibwächter für den korrupten Gewerkschaftsführer Jimmy Hoffa zu werden, der enge Verbindungen zur Cosa Nostra pflegte. Doch während Frank versucht, sein Familienleben mit dem Gangsteralltag unter einen Hut zu bekommen und Situationen oftmals schon wegen Belanglosigkeiten eskalieren können, steht auch der Gedanke an Verrat immer weiter im Raum...

    Catherine the Great
    Nachdem sie die Ermordung ihres eigenen Ehemanns Peter III. geplant und umgesetzt hatte, wird Katharina zur neuen Zarin Russlands. Von nun an sollte eine Kehrtwende in der Politik des Landes einkehren, denn die mächtige Frau setzte sich für Liberalismus, die Bildung und nicht zuletzt die Abschaffung der Sklaverei ein. Doch unterdessen hatte sie es in der Politik zu keinem Zeitpunkt leicht, denn sie konnte trotz ihrer Position niemandem trauen: Ihr ungeliebter Sohn Paul war schließlich stets davon überzeugt, sie hätte die Krone unrechtmäßig an sich gerissen und versuchte vehement, seinen Anspruch auf den Thron geltend zu machen und selbst ihre langjährigen Affären schienen (...)
    Van Gogh
    Nach seiner Zeit als Mitglied der Pariser Kunstszene, zieht es den Maler Vincent van Gogh in die malerischen Landschaften rund um den kleinen südfranzösischen Ort Arles zurück. Dort erlebt er die wichtigste Phase seines Schaffens und erreicht den kreativen Druchbruch – obwohl es ihm trotzdem nicht gelingt, von seiner Kunst auch nur ansatzweise zu leben, während sein Bruder Theo kein einziges seiner Werke verkaufen kann. Zugleich ist dieser Abschnitt seines Lebens ganz und gar kein einfacher: Denn während er Freundschaften mit anderen Künstlern schließt, ist er wegen seines seltsamen Verhaltens immer wieder Opfer von Ausgrenzung. Die vermeintlichen Wahnvorstellungen, seine (...)
    Club der roten Bänder: Wie alles begann
    Gerade noch spielte Leonard begeistert und erfolgreich Fußball in seinem Verein, da soll sich für sein Leben plötzlich alles verändern, als er über mysteriöse Schmerzen im Bein klagt. Die Diagnose: Ein bösartiger und aggressiver Tumor, der sich schnell ausbreitet und eine sofortige Chemo-Therapie bedarf. Für Leonard heißt das zugleich: Die nächsten Monate wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit im Krankenhaus wohnen, wo er um sein Leben kämpft. Sein Zimmernachbar macht es ihm dabei anfangs nicht unbedingt leichter: Ebenfalls schwer erkrankt, ist sein Umgang mit der Krankheit mit einem grimmigen Verhalten verbunden, mit dem er praktisch jeden in seiner Umgebung vor den Kopf s (...)
    Beale Street
    In den 1970er Jahren war die Rassismusproblematik in den Vereinigten Staaten noch immer allgegenwärtig. Vor allem im New Yorker Stadtteil Harlem, in dem besonders viele Schwarze lebten, bekamen die Bewohner das besonders zu spüren. So auch der junge Fonny, der eigentlich nur eine glückliche Beziehung mit seiner Freundin Tish führen wollte. Denn nachdem eine weiße Frau ihn zu Unrecht der Vergewaltigung beschuldigte, ist Fonny der rassistischen weißen Justiz vollkommen ausgeliefert. Für Polizisten, die es für gänzlich normal halten, Schwarze als Sündenbock zu missbrauchen, stellt es eine Leichtigkeit dar, ihn ebenfalls falsch zu beschuldigen – ganz gleich, ob die Todesstraf (...)
    Vice - Der zweite Mann
    Eigentlich kennt ihn so gut wie niemand – und doch wird er zu einem der mächtigsten Männern der Welt. Dick Cheney gehört zwar zu den verschlossensten Politikern der Welt, die normalerweise nur hinter verriegelten Türen die Fäden ziehen und die Öffentlichkeit meiden wie der Teufel das Weihwasser, doch seine Politik hatte schwerwiegende Folgen bis in die heutige Zeit. Angefangen als Stabschef des Weißen Hauses schafft er es bis zum Posten des Vize-Präsidenten unter George W. Bush und war maßgeblich mit für den auf Lügen basierenden Angriff auf den Irak verantwortlich. Doch bis dahin hat Dick Cheney, der aus eher einfacheren Verhältnissen stammt, noch einen ziemlich weiten W (...)
    Destroyer
    Zum Beginn ihrer Karriere im Polizeidienst bekam Erin Bell den wohl schwierigsten Auftrag, den eine so junge Polizistin hätte ergattern können. Gemeinsam mit einem Kollegen sollte sie sich undercover in eine Gruppe von Bankräubern einschleusen und gemeinsam mit ihnen die spektakulärsten Coups durchziehen. Nur ein wichtiges Ziel galt es dabei stets zu befolgen: Niemand durfte dabei zu schaden kommen. Heute, 17 Jahre später, sieht man ihr die Folgen dieses Einsatzes, der sie psychisch stark mitgenommen hat, immer noch an. Alkoholabhängig, heruntergekommen und insgesamt ziemlich erschöpft versucht sie mit ihrer letzten Kraft den aktiven Dienst noch auszuüben, während auch pr (...)
    Romans - Dämonen der Vergangenheit
    Malky ist Abrissarbeiter in den Dreißigern und geradezu prädestiniert für seinen Job. Wenn es darum geht, hart anzupacken und schweres Werkzeug zu schwingen, scheint er der beste Mitarbeiter der Firma zu sein. Kein Wunder, liegt das nämlich auch an einem gewissen Hang zur Gewalt und seiner Schwierigkeit, feste Bindungen einzugehen, die er mit seinem Beruf zu kompensieren versucht. Als er eines Tages in seine Heimatstadt zurückkehrt, um die dortige Kirche abzureißen, kommt die Ursache seiner Problematik plötzlich wieder hoch: Malky wurde im Alter von 12 Jahren von einem Priester sexuell missbraucht und kämpft noch heute mit den psychischen Folgen dieser Tat. Die Begegnung (...)
    Yardie
    Jamaika in den 70ern: Der 13-jährige Dennis ist in einer ziemlich schwierigen Gegend aufgewachsen, in der Drogen und Gewalt den Alltag beherrschen. Bandenkriege sorgen für Angst und Schrecken auf den Straßen und selbst Kinder sind vor den Schießereien nicht mehr sicher. In einer solchen Zeit versucht Dennis mit seinem großen Bruder für Frieden zwischen den Gangs zu sorgen, in dem sie mit ihrem gemeinsamen Soundsystem eine öffentliche Party veranstalten, auf der sich die beiden Gangsterbosse versöhnen sollen. Doch der Plan geht schief: Dennis großer Bruder wird auf der Bühne erschossen und kurz darauf übernimmt King Fox die Kontrolle über die Unterwelt von Jamaika. Für den (...)
    Green Book
    Der Italo-Amerikaner Tony Lip ist ein ganz gewöhnlicher Mann mit den üblichen Vorurteilen, der seinen Lebensunterhalt als Türsteher in einem Nachtclub verdient. Als der allerdings wegen Renovierungsarbeiten für zwei Monate geschlossen wird, braucht er dringend einen kleinen Nebenverdienst – und da kommt ihm der afroamerikanische Pianist Dr. Don Shirley gerade recht. Der möchte sich 1962 nämlich auf eine Tournee durch die Südstaaten begeben und braucht dringend einen Fahrer, der ihm im Ernstfall Probleme vom Hals hält. Probleme nämlich könnte es in dieser Zeit reichlich geben, denn die Rassentrennung ist noch allgegenwärtig und der Süden der Staaten um einiges konservative (...)
    Rosa Luxemburg
    Eigentlich hätte Rosa Luxemburg ein einfaches normales Leben bevorzugt, doch die politischen Umstände rund um das Jahr 1900 weckten schnell ihren Gerechtigkeitssinn. Als Pazifistin setzt sie sich gegen den Militarismus ein, der eines Tages im Ersten Weltkrieg münden wird und träumt von einem Europa, in dem die Länder friedlich nebeneinander existieren können. Vor allem den Kapitalismus hält sie dabei für den Grundpfeiler allen Übels, der mit allen Mitteln bekämpft werden müsse. Der SPD sind ihre kompromisslosen Ansichten daher ein Dorn im Auge, denn bei ihrem stetigen Einsatz für ihre politischen Visionen gerät sie zunehmend mit August Bebel, einem der Parteivorsitzenden (...)
    River's Edge
    Ein Fluss irgendwo bei einer Kleinstadt in Oregon: Am Ufer liegt die nackte Leiche eines jungen ermordeten Mädchens. Daneben ihr Freund, der verstört auf dem Boden hockt und seine Tat noch gar nicht so richtig fassen kann. Ein Freund, der aber auch psychisch dermaßen labil ist, dass er schon kurz darauf voller Gleichgültigkeit und Gefühlskälte vor seinen eigenen Kumpels mit dem Mord prahlt. Für die steht auf den ersten Blick nur eines fest: Sie müssen unter allen Umständen ihren Freund decken, denn in Oregon erwartet einen Mörder die Todesstrafe. Doch wie lange wird es dauern, bis die Jugendlichen das schlechte Gewissen plagt und einer von ihnen doch zur Polizei geht? Für (...)
    Der Trafikant
    Für den 17-jährigen Franz Huchel hat das wohlbehütete Leben in seinem Heimatdorf am Attersee schon bald ein jähes Ende. Kurz nach dem Ableben seines Vaters soll er schließlich eine Ausbildung beim Trafikanten Otto Trsnjek in Wien machen, wo es zu seinen Aufgaben gehören wird, sowohl Zeitungen, als auch Tabak an den Mann zu bringen. Eine solche Aufgabe bringt allerdings auch einen guten Draht zu allen Bevölkerungsschichten mit sich, was ihn auch in Kontakt mit dem alternden, weltbekannten Psychoanalytiker Sigmund Freud bringt, von dem Franz schnell fasziniert ist. Als es mit seiner ersten Liebe Anezka nämlich nicht so gut läuft, erhofft er sich nämlich hilfreichen Rat bei (...)