- Kritik – Virtual DVD Magazine
  • Startseite|
  • News|
  • Games|
  • Kino|
  • Bücher|
  • Verlosung|
  • Partner|
  • Impressum
  • Neu auf BluRay und DVD:
    Doctor Who: Tödlicher Fund

    Eigentlich wollten der Doktor und seine Begleiter Ryan, Graham und Yaz nur eine wunderschöne Silvesternacht verbringen, indem sie sich die überwältigendsten Feuerwerke aller Jahrhunderte anschauen. Diesem Spaß sollte aber schon bald ein Ende bereitet werden, als die Tardis sie zurück nach Hause auf die Erde führt. Dort nämlich machen sie einen grausamen Fund: Ein mysteriöses außerirdisches Wesen mit Tentakeln ist in der Lage, Menschen zu kontrollieren und setzt alles daran, seiner Flotte den Weg zur Invasion zu bereiten. Und noch ahnen die vier Freunde gar nicht, dass es sich dabei um das wohl gefährlichste Wesen des Universums handeln würde...        Kritik: Bei der britischen Kultserie „Doctor Who“ hat es schon fast Tradition, mindestens einmal im Jahr ein besonderes Special zu drehen. Nachdem es in den Jahren zuvor meist eine Spezial (mehr)
    Doctor Who: Die Rache der Cybermen

    Der Doktor und seine beiden Begleiter Sarah Jane Smith und Harry landen plötzlich auf der Raumstation Nerva in der Nähe des Planeten Voga. Auf der Suche nach ihrer in der Zeit verschollenen Tardis stoßen sie dort auf eine mysteriöse tödliche Seuche, von der die Mannschaft der Station seit geraumer Zeit heimgesucht wird. Schnell vermutet der Doktor, dass hinter diesem heimtückischen Angriff die Cybermen stecken, die unter allen Umständen den für sie bedrohlichen Planeten Voga mit seinem ausgesprochen großen Goldvorkommen vernichten wollen. Dumm nur, dass sie dafür ausgerechnet den Doktor als menschliche Bombe missbrauchen... Kritik: Bei der Veröffentlichung der klassischen alten „Doctor Who“-Abenteuer wählt Pandastorm eine rückwärts verlaufende Reihenfolge: Nach zahlreichen Abenteuern des fünften, sechsten und siebten Doktors dürfen sich Fans der kultigen britische (mehr)
    Doctor Who – Staffel 11

    In Sheffield können Ryan Sinclair, Yasmin Khan und Graham O'Brien ihren Augen noch gar nicht so recht trauen, als sie den mysteriösen Gestalten aus einer anderen Welt begegnen. Da werden sie während einer Zugfahrt nicht nur von aggressiven Außerirdischen attackiert, sondern es fällt auch noch eine seltsame Frau vom Himmel herab, die sich nicht einmal an ihren Namen erinnern kann und noch dazu fest davon überzeugt ist, früher mal ein Mann gewesen zu sein. Doch noch ahnen die drei Passagiere nicht, dass dieses Zusammentreffen ihr Leben für immer verändern wird. Die Frau ist nämlich der Doctor, eine außerirdische Zeitreisende, die ihre Mitmenschen so schnell in ihren Bann zieht, dass sie auf jeden Fall gemeinsame Abenteuer mit ihr erleben wollen. Und die führt das Quartett in vergangene Zeiten, auf fremde Planeten und zu noch fremderen Zivilisationen... Kritik: Seit über 50 (mehr)
    Assassination Nation

    Das Leben ist ganz schön scheiße, findet die 18-jährige Highschool-Schülerin Lily. Ihr gesamtes Umfeld interessiert sich nur noch für den Klatsch und Tratsch in den sozialen Medien, ist ständig auf der Jagd nach den nächsten Likes und selbst die ersten sexuellen Annäherungsversuche finden eigentlich nur noch über Whatsapp und Instagram statt. Nackt-Selfies, ziemlich direkte Angebote und sogar pädophile Kontaktversuche bestimmen selbst ihren Alltag, in dem sie sich oftmals etwas zu freizügig im Internet präsentiert. Kaum jemand hätte in dieser Situation allerdings für möglich gehalten, was in ihrer kleinen Heimatstadt Salem eines Tages passieren würde: Ein Hacker veröffentlicht die intimsten Details und die dunkelsten Geheimnisse der Bewohner. Jegliche Nachrichten, Bilder und Daten, die jemals von einem Bewohner der Stadt verschickt wurden, sind von nun an öffentlich fü (mehr)
    Rosa Luxemburg

    Eigentlich hätte Rosa Luxemburg ein einfaches normales Leben bevorzugt, doch die politischen Umstände rund um das Jahr 1900 weckten schnell ihren Gerechtigkeitssinn. Als Pazifistin setzt sie sich gegen den Militarismus ein, der eines Tages im Ersten Weltkrieg münden wird und träumt von einem Europa, in dem die Länder friedlich nebeneinander existieren können. Vor allem den Kapitalismus hält sie dabei für den Grundpfeiler allen Übels, der mit allen Mitteln bekämpft werden müsse. Der SPD sind ihre kompromisslosen Ansichten daher ein Dorn im Auge, denn bei ihrem stetigen Einsatz für ihre politischen Visionen gerät sie zunehmend mit August Bebel, einem der Parteivorsitzenden in Konflikt. Ihre zunehmende Abspaltung mitsamt ihres linksextremistischen Flügels mündete auf kurz oder lang in der Gründung der Kommunistischen Partei. Und von da an sollten Prozesse, Gefängnisaufentha (mehr)
    River’s Edge

    Ein Fluss irgendwo bei einer Kleinstadt in Oregon: Am Ufer liegt die nackte Leiche eines jungen ermordeten Mädchens. Daneben ihr Freund, der verstört auf dem Boden hockt und seine Tat noch gar nicht so richtig fassen kann. Ein Freund, der aber auch psychisch dermaßen labil ist, dass er schon kurz darauf voller Gleichgültigkeit und Gefühlskälte vor seinen eigenen Kumpels mit dem Mord prahlt. Für die steht auf den ersten Blick nur eines fest: Sie müssen unter allen Umständen ihren Freund decken, denn in Oregon erwartet einen Mörder die Todesstrafe. Doch wie lange wird es dauern, bis die Jugendlichen das schlechte Gewissen plagt und einer von ihnen doch zur Polizei geht? Für die Clique um Matt, Layne und John beginnt damit eine Zerreißprobe, die nicht nur ihre Freundschaft ernsthaft aufs Spiel setzen könnte... Kritik: Auch die größten Hollywoodstars haben einmal jung und (mehr)
    King Arthur: Legend of the Sword

    Nach dem Mord an König Uther Pendragon reißt sein machthungriger und skrupelloser Bruder die Krone an sich. Natürlich in dem Wissen um das sagenumwobene Erbe, welches nur von einem direkten Nachfahren verwendet werden kann: Das legendäre magische Schwert Excalibur, welches seinem Besitzer übernatürliche Kräfte verleiht. Um die Macht allerdings langfristig sicherzustellen, lässt er denjenigen ausfindig machen, der in der Lage ist, das Schwert aus einem Stein zu ziehen und will ihn kurzerhand ebenfalls ermorden. Dumm nur, dass Vortigern damit die Rechnung ohne den jungen Arthur gemacht hat, der das Schwert nicht nur an sich reißt und sich anschließend auf eine waghalsige Flucht begibt, sondern auch seinen rechtmäßigen Thron schon bald einfordern wird... Kritik: In den 90iger Jahren wurde Regisseur Guy Ritchie noch für Meisterwerke wie „Bude, Dame, König, Gras“ gefeier (mehr)
    Star Trek Discovery – Staffel 2

    Neuer Captain, neues Abenteuer: Nachdem die Enterprise bei der Erforschung mehrerer mysteriöser roter Signale schwer beschädigt wurde, übernimmt Captain Christopher Pike kurzerhand das Kommando der USS Discovery, die aktuell ohne Führungsposten auskommen muss. Der wiederum vermisst bereits seit geraumer Zeit seinen Wissenschaftsoffizier Spock, der offenbar in irgendeinem Zusammenhang mit einem „roten Engel“ stehen muss, der gemeinsam mit den Signalen im Weltraum auftaucht. Es scheint, als handele es sich dabei um eine mächtige humanoide Gestalt, dessen Absichten bis dato noch völlig ungeklärt sind. Doch auf der Suche nach Antworten gerät auch die Discovery in immer ernstzunehmendere Gefahren... Kritik: Nachdem bereits die erste Staffel der neuesten Star Trek-Serie so manchen Fan begeistern konnte, scheint sich ein ungewöhnlicher Stil zu entwickeln: Als erste Star Trek-Se (mehr)
    Der Trafikant

    Für den 17-jährigen Franz Huchel hat das wohlbehütete Leben in seinem Heimatdorf am Attersee schon bald ein jähes Ende. Kurz nach dem Ableben seines Vaters soll er schließlich eine Ausbildung beim Trafikanten Otto Trsnjek in Wien machen, wo es zu seinen Aufgaben gehören wird, sowohl Zeitungen, als auch Tabak an den Mann zu bringen. Eine solche Aufgabe bringt allerdings auch einen guten Draht zu allen Bevölkerungsschichten mit sich, was ihn auch in Kontakt mit dem alternden, weltbekannten Psychoanalytiker Sigmund Freud bringt, von dem Franz schnell fasziniert ist. Als es mit seiner ersten Liebe Anezka nämlich nicht so gut läuft, erhofft er sich nämlich hilfreichen Rat bei Freud, für den die Liebe wohl ebenfalls eines der größten Mysterien zu sein scheint. Dumm nur, dass das längst nicht sein einziges Problem sein wird, denn zwischen dem anstrengenden Start ins Berufsleben un (mehr)
    The Sarah Jane Adventures: Invasion der Bane

    Die 13-jährige Maria ist gerade erst frisch mit ihren Eltern in das Haus an der Bannerman Road eingezogen. Obwohl sie ihre Freunde in der Heimat zurücklassen musste, fällt es ihr ziemlich leicht, gleich eine neue Freundin zu finden: Aus der direkten Nachbarschaft lernt sie schließlich die junge Kelsey kennen, die sie vor der verrückten Nachbarin, der Journalistin Sarah Jane Smith warnt und sie auch gleich zu einer spannenden Besichtigung der neuen Limonaden-Fabrik in der Nähe einlädt. Die wirbt immerhin mit einer besonderen geheimen Zutat und scheint offenbar süchtig zu machen. So süchtig, dass auch Sarah Jane sich aus ganz anderen Gründen für die Firma interessiert: Sie ist nämlich fest davon überzeugt, dass die Chefin Mrs. Wormwood eine Außerirdische sein muss... Kritik: Bereits seit einigen Jahren erfreut sich die britische Kultserie und „Mutterserie“ Doctor Who (mehr)
    Bohemian Rhapsody

    Das Leben seines Sohnes hatte sich Bomi Bulsara auf jeden Fall ganz anders vorgestellt: Freddie Mercury, der mit bürgerlichem Namen einst noch Farrokh Bulsara hieß, sollte schließlich ein berühmter Boxer werden oder sich zumindest einen normalen, gut bezahlten Job suchen. Stattdessen war es das Nachtleben und die Musik, die den jungen Mann mit der beeindruckenden Stimme schon immer mehr begeisterte. Und als eines Abends an einem Nachtclub die noch unbekannte Band Queen plötzlich einen neuen Leadsänger benötigte, sah er seine Chance gekommen: Der Start einer Gesangskarriere, die legendär sein würde. Doch während Freddie Mercury damit beschäftigt war, sich selbst zu finden und zwischen zahlreichen Liebhabern die eigene Sexualität auszukundschaften, ahnt er noch gar nicht, zu welchem Weltruhm es Queen später einmal schaffen würde... Kritik: Obwohl die legendäre Rockband (mehr)
    Hunter Killer

    U-Boot auf gefährlicher Rettungsmission: Nachdem ein amerikanisches U-Boot nach mehreren Explosionen spurlos in russischem Gebiet verschollen ist, wird Captain Joe Glass beauftragt, das Boot ausfindig zu machen und die Situation aufzuklären. Mit einer ungewöhnlichen Laufbahn scheint er dabei perfekt für außergewöhnliche Missionen geeignet zu sein. Und genau dazu soll sich diese Rettungsmission auch entwickeln: Am Zielort angekommen, wird die Mannschaft aus unbekannten Gründen von einem russischen U-Boot beschossen und ein möglicher Krieg zwischen den beiden Weltmächten könnte kurz bevor stehen. Nur der russische Captain eines weiteren in nächster Nähe gekenterten U-Boots könnte die Lage wohl jetzt noch aufklären... Kritik: Richtig herausragende U-Boot-Thriller bekommen wir nur selten zu sehen. Der letzte dürfte inzwischen schon knapp dreißig Jahre her sein, denn vor a (mehr)
    Gib den Jungs zwei Küsse

    Singe und Kate sind bereits seit ihrer Jugend zusammen und haben mittlerweile eine kleine, liebenswerte Familie gegründet. Eigentlich könnten sie glücklicher kaum sein, denn nichts scheint dieses Paar jemals trennen zu können. Doch ausgerechnet dann, noch bevor Kate ihr vierzigstes Lebensjahr erreicht, erleidet die scheinbar perfekte Familie ein großer Schicksalsschlag: Kate ist unheilbar an Krebs erkrankt und hat nur noch begrenzte Zeit zum Leben. Die Gedanken kreisen sich seitdem nur noch um den Abschied und Kate möchte das Leben ihres Mannes nach ihrem Tod so angenehm wie möglich machen. Nachrichten, Gedanken und Liebesbekundungen sollen seinen Alltag bereichern und dafür sorgen, dass die gemeinsamen Kinder ihre Mutter niemals vergessen werden... Kritik: Die nettesten Menschen treffen immer die härtesten Schicksalsschläge, könnte man mitunter meinen, wenn mal wieder ein (mehr)
    Girl

    Die 15-jährige Lara hat in ihrem noch jungen Leben bereits einen ungewöhnlichen Weg hinter sich. Schon früh hat sie festgestellt, dass sie offenbar im falschen Körper geboren wurde und noch immer schämt sie sich dafür, ursprünglich eigentlich ein Junge zu sein. Die Hormonbehandlung wurde zwar bereits gestartet, doch die endgültige Geschlechtsumwandlung lässt noch länger auf sich warten. Erschwerend kommt hinzu, dass ihr die Pubertät umso mehr zu schaffen macht. Die ersten Kontakte zum anderen Geschlecht sind schließlich umso schwieriger, wenn man sich für den eigenen Intimbereich schämt. Und dann ist da ja auch noch der Schulalltag auf einer Tanzschule, auf der sie voller Leistungsdruck zu einer Ballerina ausgebildet werden möchte... Kritik: Transsexualität ist seit einigen Jahren ein durchaus großes Thema bei Filmemachern und nicht selten auch ein Garant für große (mehr)
    Doctor Who: Animated Double Feature

    Da waren der Doktor und seine Begleiterin Martha ganz schön naiv, als sie dem Robotervogel blind vertrauten und sich kurzerhand auf die Suche nach der „Unendlichkeit“ machten, einem mysteriösen verschollenen Raumschiff, das den Passagieren ihre innersten Wünsche erfüllt. Denn während sich der Zeitreisende auf die Suche nach der Wahrheit rund um diese Legende macht, könnte er damit auch andere anlocken, die es ebenfalls auf das Schiff abgesehen haben. Der Außerirdische Baltazar etwa, der zur Durchführung seiner finsteren Pläne ausgerechnet auf die Macht der „Unendlichkeit“ angewiesen ist. Doch können die beiden sein Vorhaben noch durchkreuzen? Vor allem, während sie schon bald damit beschäftigt sein werden, hilflose Außerirdische aus den Händen des Militärs zu befreien... Kritik: Bei dem Gedanken an die britische Kultserie „Doctor Who“ dürfte den wenigsten (mehr)
    Between Worlds

    Trucker Joe hat einiges durchmachen müssen, seitdem seine Frau und seine Tochter bei einem Brand ums Leben gekommen sind. Das wirkt sich sogar auf seine Arbeit aus, denn selbst am Steuer seines Lastwagens kann er auf harte alkoholische Getränke nicht mehr verzichten. Ein erster Hoffnungsschimmer kommt allerdings in sein Leben, als er an einer Tankstelle eine Frau rettet, die auf der Toilette beinahe erwürgt wurde. Doch noch ahnt er nicht, dass sie selbst um diese Tat gebeten hat: Julie glaubt nämlich, sie könnte mit Toten kommunizieren und damit ihre ins Koma gefallene Tochter ins Leben zurückholen. Und Joe sieht damit seine langersehnte Chance gekommen, endlich wieder Kontakt zu seiner Familie aufnehmen zu können... Kritik: Bei einem Film mit Nicolas Cage sind die Erwartungen des Publikums mittlerweile gedämpft, überzeugte er in den vergangenen Jahren nicht unbedingt mit ho (mehr)
    Look Away

    Die 18-jährige Maria hat so einige Probleme in ihrem noch recht jungen Leben. Durch ihre große Schüchternheit wird sie von ihren Mitschülern gemobbt und versinkt zunehmend in einer Depression. Doch auch im Elternhaus kann sie kein Verständnis erwarten: Ihr Vater, ein angesehener Schönheitschirurg, sieht selbst bei seiner eigentlich bildhübschen Tochter noch Makel. Das vorzeitige Geburtstagsgeschenk soll dann schließlich sogar daraus bestehen, ihre Nase korrigieren zu lassen. Nichts würde sie sich sehnlicher wünschen, als endlich all ihre Probleme zu beseitigen. Die Lösung scheint allerdings gleich in ihrem Spiegelbild zu warten. Dort nämlich sieht sie nicht sich selbst, sondern ihre als Baby verstorbene Zwillingsschwester, die vor Selbstbewusstsein nur so strotzt. Dumm nur, dass die auch schon bald die Kontrolle über Marias Leben übernimmt... Kritik: Eine solche Situati (mehr)
    Roma

    Mexiko im Jahre 1970: Die junge mexikanische Ureinwohnerin Cleo arbeitet als Haushälterin für eine etwas wohlhabendere Familie in der Stadt. Ihren Alltag verbringt sie damit, die Wäsche zu waschen, das Haus zu putzen und die Kinder zu versorgen – während die Eltern oftmals nicht die notwendige Zeit dafür aufbringen können. In Armut aufgewachsen und begleitet von einer stetigen Existenzangst, wird die Situation vor der Haustüre für sie immer schwieriger. Politische Unruhen bahnen sich an und gewalttätige Aufstände gehören inzwischen zum normalen Leben dazu. Selbst für die Kinder scheint die Beobachtung heftiger Gewalt durch Soldaten keine Besonderheit zu sein. Doch für Cleo steht damit viel auf dem Spiel, während sie versucht, abseits ihrer Arbeit ein normales Privatleben zwischen Kinobesuchen und Männerbekanntschaften zu verbringen... Kritik: Ein richtiger Arthouse-F (mehr)
    « ältere Beiträge
    |
    neuere Beiträge »